Währung pro Kunde

Navigation:  Xpert-Timer Handbuch > Kundenverwaltung >

Währung pro Kunde

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Sie können speziellen Kunden eigenen Währungen hinterlegen. Damit können Sie jetzt Kunden in deren Währung abrechnen. Sämtliche erfassten Zeiten werden bei dem Kunden in der entsprechenden Währung angezeit.

 

Bitte beachten Sie, dass Sie keine Summierungen der Kosten über unterschiedliche Währungen erstellen können. Eine Umrechnung auf eine bestimmte Währung erfolgt im Programm nicht.

 

Sie finden die Einstellung für die Währung in der Kundenverwaltung im Bereich "Allgemein".

 

 

Damit werden sämtliche Daten und Projekte des Kunden in den angegebenen Währung angezeigt.

 

 

Auch in der Auswertung können Sie natürlich nur Preise summieren, wenn die Währung der einzelnen Positionen gleich ist. Daher versuchen Sie immer sowohl im Projekt, als auch bei den Leistungen die gleichen Währungen zu erfassen. In der Auswertung werden Sie darauf hingewiesen, dass z.B. der Gewinn/Verlust oder auch der prozentuale Gewinn nicht kalkuliert werden kann.

 

 

Sämtliche erstellen Reports zeigen jetzt die von Ihnen gewählte Währung an. Damit können Sie Ihre Kunden in deren Landeswährung abrechnen.