Umzug der Datenbank

Navigation:  XTAdmin (Administrationsprogramm) >

Umzug der Datenbank

Previous pageReturn to chapter overview

Ihre Microsoft Access Datenbank startet nicht mehr und bringt den Fehler: 'Fehler bei der Verbindung mit der Datenbank "odbcji32.dll"'? Jetzt müssen Sie auf eine SQLite Datenbank umziehen.

 

Der Umzugsassistent bietet die Möglichkeit von jeder Datenbankart auf eine andere umzuziehen. Zum Beispiel von MS-Access auf SQLite oder MS-SQL auf MySQL usw.

 

Bitte gehen Sie wie folgt vor:

 

Beenden Sie Ihren Xpert-Timer.

Starten Sie das Administrationsprogramm XTAdmin und loggen sich dort in Ihre bestehende Datenbank ein.

Sollte Ihr Login Knopf ausgegraut sein, dann müssen Sie sich erst mit der Datenbank verbinden. Klicken Sie mit der Maus auf die entsprechende Datenbank und wählen "Verbinden".

 

 

Ist keine Datenbank in Ihrer Liste vorhanden, müssen Sie die Datenbank erst über den XTAdmin laden. Wählen Sie dann "Neue Verbindung" und vebinden entsprechend mit Ihrer bestehenden Datenbank und loggen sich im System ein.

 

 

Wählen Sie den Punkt "Import/Export". Dort steht Ihnen die Option "Datenbank umziehen" zur Verfügung.

 

 

Wenn Sie dort klicken, öffnet sich ein Datenbankverbindungsdialog:

 

Setzen Sie den Radio Button auf "SQLite" oder jeden anderen Datenbanktypen (1) zu dem Sie umziehen möchten. Wählen Sie den Pfad (2), in den Sie die neue Datenbank speichern möchten, klicken auf "Neue Datenbank anlegen" (3) und bestätigen mit OK. (4)

 

 

Damit haben Sie eine neue, leere SQLite Datenbank angelegt.

 

Sobald Sie auf OK klicken öffnet sich der Dialog zum Umzug der Datenbank. Im ersten Schritt wird automatisch die Quelldatenbank geprüft.

Sobald die Datenbank geprüft wurde können Sie auf "Datensätze übertragen" klicken:

Damit werden alle Datensätze in die neue Datenbank umgezogen und die neue Datenbank auch gleich als neue Standarddatenbank gesetzt.